Saison 18/19 Spieltag 2 Heim vs. RSL 24.8.18

Mehr
10 Monate 2 Wochen her - 10 Monate 2 Wochen her #1 von meusdorfer
Saison 18/19 Spieltag 2 Heim vs. RSL 24.8.18 wurde erstellt von meusdorfer
Punktspiel Senioren ü40 

LFC 07  - Roter Stern      5:1   (3:1) 

Sterne verblassen am Gontardweg

Großpösna umgepflügt, die Sterne geputzt: Dinge im Leben gibt es, die gibt es gar nicht.  Sagt ein geflügeltes Wort. Dazu gehört definitiv, dass wir LFCer vor über zehn euphorisierten Fans auch die Jungs aus Connewitz gepackt und nach zwei Spielen zwei Siege eingefahren haben.

Unglaublich. Das macht Spaß. Und Lust auf mehr.

Auf der Suche nach den Gründen für diesen Höhenflug wird der Kenner der Szene gleich siebenmal fündig:

1.       Munterkeit
Die ersten Minuten dieses Spieles geht nicht viel, wir finden den Mitspieler selten. Aber wir verschlafen den Auftakt nicht, rappeln uns auf und inszenieren zielstrebig erste Angriffe.

2.       Schussstärke
Die Initialzündung ist der satte Schuss von Michael zum 1:0 in der 7. Minute. Danach läuft es wie am Schnürchen. Und schon zwei Minuten später legt Sven das 2:0 nach, ebenfalls ein strammer Knaller. Im Verlauf des Spiels feuern wir noch oft Richtung Sterne Tor. Mal mehr, mal weniger erfolgreich.

3.       Mentalität und Stille
In der 19. Minute kassieren wir unnötig das Gegentor nach einem heftigen Abwehrschnitzer. Wo bisher die Köpfe nach unten gingen, geht diesmal ein Ruck durch unseren Reihen. Ansporn und Ruhe bewahren statt Diskussion und gegenseitiger Schuldzuweisung. Das 3:1 in der 26. Minute von Heiko ist eine absolute Willensleistung und der Beleg dafür.

4.       Tore zur rechten Zeit
In der zweiten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, die Sterne drücken. Wir können selbst im Nachschuss einen Neunmeter nicht verwandeln und versemmeln weitere Chancen. Das Spiel steht auf der Kippe und gerade da, in der 62. Minute schlagen wir dann zu.

5.       Joker
Wir können derzeit von der Bank neue und frische Kräfte bringen, ohne dass es einen Leistungsabfall gibt. Beispielhaft ist das 4:1. Der Traumpass auf Sven kommt von unserem gerade eingewechselten bulligem Sturmtank, der in seiner Jugend meist Verteidiger war.

6.       Hunger und Lust
Nun haben wir noch mehr Freude am Spiel, kontern munter und mit dem 5:1 in der 68. Minute macht Sven seinen Dreierpack perfekt.

7.       Schiedsrichter
Einen großen Anteil daran, dass es ein faires Spiel ist, hat Abs, dessen Schiedsrichterleistung untadelig ist und gar Anerkennung beim Gegner findet.  

Sport frei    Reiner
Letzte Änderung: 10 Monate 2 Wochen her von meusdorfer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Powered by Kunena Forum