Ein Spiel im Winter Woderland ... nur leider nicht für uns.

Mehr
2 Monate 1 Tag her - 2 Monate 1 Tag her #663 von Olivia
Wann: 20.11.2022
Gegner: SV Klinga-Ammelshain
Anpfiff: 11:00 Uhr 

Wir spielten an einem vertrübten und kalten Morgen gegen den SV Klingt-Ammelshain. Trotz des Wetters waren wir sehr motiviert für das Spiel und wir hatten Anstoß. 
Leider war der Rasen wegen des kalten Wetters sehr angefroren und der Ball war schwer kontrollierbar und es war allen sehr kalt. Leider viel das erste 1:0 für Klinga sehr schnell, was unsere Ersatz-Torhüterin Joey leider nicht halten konnte. Es stand für ein paar Minuten 1:0 wo wir auch ein paar Mal wechselten, da die kalte Luft uns Mädels auch zu schaffen machte. 
Leider fiel dann in der 28. Minute das 2:0 für Klingt, wo wir alle sehr traurig drüber waren, aber wir kämpften weiter. 
Wir versuchten viele Wege nach vorne, die unsere Gegner leider immer wieder abwehrten, jedoch stand dann auch erstmal die Halbzeit an. 
Wir kämpften super weiter jedoch verletzten sich dann 2 unserer Spielerinnen und mussten so raus, weswegen unsere Feldspielerin Lina ins Tor musste. Sie hielt die Bälle super dafür, dass sie keine Hüterin ist. Jedoch kam dann leider in der 55. Minute noch das 3. Gegentor dazu. 
Wir kämpften allerdings weiter und wehrten viele Bälle ab. In der 59. Minute bekam unsere Abwehrspielerin Ashley wegen zu starkem Körpereinsatz eine gelbe Karte, was für uns sehr ärgerlich war. Wir haben im ganzen Spiel als Mannschaft zusammengehalten und uns gegenseitig immer wieder unterstützt und ermutigt und es so geschafft uns auf dem Spielfeld nicht anzuschreien oder anzumeckern, wie es in den letzten Spielen das ein oder andere Mal vor kam. 
So sieht man eine Verbesserung und über die hat sich unsere Trainerin Sophie gefreut auch wenn wir verloren haben. 
Zum Ende war es ein Spiel für Klingt Ammelshain aber wir freuen uns auf die nächste Runde gegen die Mädels und geben da unser Bestes, um sie zu schlagen, sowie auf die nächsten kommenden Spiele. 

Eure Leo 

Trainerin Sophie sagt: 
Im verschneiten Klinga ging es zu unserem letzten Spiel in diesem Jahr gegen einen uns nicht bekannten Gegner. Unser Gegner startete stark in die erste Halbzeit.
Bereits zu Beginn mussten wir den ersten Gegentreffer hinnehmen. Leider fiel es den Mädels schwer ins Spiel zu kommen und die trainierten Sachen wollten auch nicht recht funktionieren.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit schoss Klinga-Ammelshain dann noch das zweite Tor.
So fielen in der ersten Halbzeit zwei Gegentore und wir konnten uns im Gegenzug nur wenig in Richtung des gegnerischen Strafraumes bewegen.Zu Beginn der zweiten Halbzeit verbessert sich die Mädels ein wenig, leider führten unsere Konter nicht ins gegnerische Tor.
Im Gegenzug bekamen wir noch ein Gegentor, welches dann auch den Endstand von 3:0 markierte.Wir werden jetzt in der Winterpause fleißig an uns arbeiten und weiter hart trainieren.In dem Sinne, bis nächstes Jahr und frohe Weihnachten.

Das Trainerteam
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Tag her von Olivia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.466 Sekunden
Powered by Kunena Forum